01.07.2020

Senkung der MwSt.

Biomülltüten und Laubsäcke werden günstiger - Auf städtische Gebühren hat die Senkung keinen Einfluss

Hat die Senkung der Mehrwertsteuer Einfluss auf die städtischen Gebühren? Nein!

Ab heute gilt der gesenkte Mehrwertsteuersatz von 16 %! Das heißt, vieles wird nun günstiger.

Vielleicht fragt sich jetzt der ein oder andere, ob auch die städtischen Abgaben für Müllabfuhr und Co davon betroffen sind. Kurz gesagt: Nein.
Denn: Die Senkung der MwSt auf 16 % zum 1. Juli hat keinen Einfluss auf die Müllgebühren. Kernbereiche öffentlichen Handelns wie Müllgebühren, Straßenreinigungsgebühren oder der Besuch am Recyclinghof unterliegen nicht der Versteuerung und somit sind sie auch nicht von einer Steuersenkung betroffen.
 

Bei unseren Papierbiotüten und den Laubsäcken im Herbst, gehen wir die Mehrwertsteuersenkung natürlich mit und haben die Preise entsprechend angepasst. So bekommt ihr die 50 Papierbiotüten für euren Bioabfall nun für 4,87€ statt 5,-€ und die Laubsäcke im Herbst (Oktober-Dezember) für 1,95€ statt 2,-€. Erhältlich im Kundenbüro Dechenstraße 13 und allen 6 Dortmunder Recyclinghöfen.#

Für Fragen rund um den Abfall und allen dazugehörigen Dienstleistungen, stehen Ihnen unsere Mitarbeiter im Kundenservice gern unter (0231) 9111.111 zur Verfügung.

  

Text: EDG - Kommunikation
Fotos: Frauke Schumann