Kundenservice

Als 1993 der EDG-Kundenservice seinen Dienst aufnahm, gab es für jeden Haushalt genau eine Mülltonne. Einziges Extra: ein roter Aufkleber mit dem Schriftzug „Bitte keine heiße Asche einfüllen“. Seitdem hat sich viel getan. Das Aufgabengebiet des Kundenservice ist breiter, abwechslungsreicher, aber auch anspruchsvoller geworden.

 

Aus 1 wird 4, aus 0 mach 6

Unsere 22 Kundenberater beantworten bei 141.000 Telefonkontakten pro Jahr alle Fragen rund um unsere 4 verschiedenen Sammelsysteme und 6 Serviceleistungen: Ob Sperrmüllservice allein oder mit Sperrmüll­zusatz­service bzw. Sperrmüll­transport­service, ob Elektrogeräte-Holservice oder Wertstoff-Holservice, ob Wohnungs­auflösungen oder Häckseldienst – unser Kundenservice hat für alle Anfragen die richtige Antwort parat.

Den Kunden im Blick

Kundenanfragen, Reklamationen oder Anträge, z. B. für Behälter: Unsere Berater sind jederzeit mit größtem Engagement bemüht, Ihr Anliegen so zeitnah wie möglich zu bearbeiten.

Unsere Service-Zeiten für Sie:
Mo.–Do. 7.00–17.00 Uhr, Fr. 7.00–16.00 Uhr
unter Telefon (0231) 9111.111
oder direkt im EDG-Kundenbüro am Sunderweg 98 in 44147 Dortmund.

  • Chronologie des Kundenservice

    1992

    Gründung der EDG und Einrichtung der Kundenberatung mit 13 Mitarbeitern

    1995

    Einrichtung des EDG Service-Centers

    1996

    Einführung des Sperrmüll-Zusatzservices

    1998

    Einführung des Sperrmüll-Transportservices

    1998

    Ausweitung der Servicezeiten

    1999

    Elektrogeräte-Holservice

    2003

    Einführung der Biotonne in ganz Dortmund

    2005

    Einführung der Papiertonne

    2008

    Einrichtung eines Kundenbüros am Sunderweg

    2010

    Einführung der Wertstofftonne

    2014

    Einführung des Wertstoff-Holservice

  • EDG-Kundenservice in Zahlen

    70

    Informationsveranstaltungen pro Jahr

    91

    Infomobileinsätze pro Jahr

    2.000

    Besucher im EDG-Kundenbüro pro Jahr

    6.000

    Schriftliche Anfragen per Email pro Jahr

    11.000

    Schriftliche Anfragen per Post pro Jahr

    19.000

    Aufträge für Sperrmüllservice und Sperrmüll-Zusatzservice pro Jahr

    141.000

    telefonische Kundenkontakte pro Jahr