Raus damit

Sperrmüll

Zum Sperrmüll zählen alle transportablen Hausratgegenstände aus privaten Haushalten, die nicht fest mit der Wohnung verbunden sind und die Sie bei einem Umzug üblicherweise mitnehmen würden. Der Sperrmüllservice ist beschränkt auf haushaltsübliche Mengen – dies entspricht in etwa den Möbeln und Gegenständen eines Zimmers. So einfach geht’s: Rufen Sie uns an (0231) 9111.111 oder nutzen Sie das Sperrmüllservice-Formular.

Zum Sperrmüll gehören z. B.:
Bettgestelle, Lattenroste, Holzleitern, Matratzen, Polstermöbel, Regale, Schränke, Stühle, Holztische, Teppiche

Hinweis
Fenster, Türen, Türrahmen, Waschbecken, Tapeten sowie andere Renovierungsabfälle sind kein Sperrmüll!

Wunschtermin
Gegen eine Zusatzgebühr können Sie einen Wunschtermin in Anspruch nehmen. Die Abholung erfolgt außerhalb der vorgeplanten Bezirke, frühestens 2 Werktage nach Auftragserteilung.
Buchen Sie diesen Service bitte telefonisch unter (0231) 9111.111.

Transportservice
Unsere Mitarbeiter tragen die von Ihnen zerlegten Sperrmüllgegenstände bei Bedarf auch aus Ihrer Wohnung (gegen zus. Gebühren). Die Zusatzgebühr für den Transportservice berechnet sich pro angefangene halbe Stunde und darf die Inanspruchnahme von einer Stunde nicht überschreiten.

Gebühr (Stand 1/2021):

Sperrmüll

  20 Euro

Wunschtermin

  60 Euro

Transportservice
– je weitere halbe Stunde

   70 Euro
50 Euro


Hinweis
Die Gebühr muss beim Fahrer per EC-Karte gezahlt werden.
Erfolgt keine rechtzeitige Stornierung des Auftrages, wird eine Anfahrtspauschale in Höhe von 10 Euro fällig.