Möbelbörse

Die neue Möbelbörse: Stöbern und Kaufen - modern interpretiert

Nach Schließung der Möbelbörse am Standort „Alte Straße“ und vorübergehendem Online-Verkauf, lädt nun die neue Möbelbörse neben dem Recyclinghof Hacheney ein. In der 313 m2 großen Halle werden gut erhaltene Möbel, funktionsgeprüfte Elektrogeräte und Hausratsgegenstände, wie Lampen, Teppiche, Geschirr, sowie Bücher und CDs aus Wohnungsauflösungen angeboten.

In dem modern gestalteten Verkaufsraum grenzen flexible multifunktionale Trennwände die einzelnen Verkaufsbereiche ab. An einem großen Besprechungstisch mit auffälligen Stühlen finden die Kunden Informationsmaterial und können ausgestattet mit Stift und Block gleich ihre Einrichtung mit den neuerworbenen Möbeln planen.

Die neue Dortmunder Möbelbörse lädt zum Stöbern, Informieren, Verweilen und Kaufen ein. Im Gebäudekomplex der Möbelbörse befindet sich außerdem ein Multifunktionsraum. Dieser wird nicht nur als Schulungsraum für etwa 34 Mitarbeiter und Veranstaltungen der EDG-Umweltpädagogik genutzt, sondern auch für die Präsentation von hochwertiger Second-Hand-Ware. Für die Zukunft sind Do-It-Yourself-Kurse oder Projekte und Ausstellungen in Zusammenarbeit mit örtlichen Design-Initiativen geplant.

Die neue Möbelbörse verfügt über eine separate, vom Recyclinghof unabhängige, Zufahrt und Parkplätze für Kunden.

Weiterhin wird die Online-Möbelbörse Ihnen einen Einblick in das Sortiment geben.

EDG Möbelbörse, Zeche Crone 12, 44265 Dortmund

www.moebelboerse.edg.de

moebelboerse@edg.de
Reiner Wopker (0231) 9111.745
Sebastian Gutt (0231) 9111.205