Rein Damit

Papier- und Kartonabfälle

Die Papiertonne
120-, 240- oder 1.100-Liter
Gebührenfrei nur für private Haushalte, bei 4-wöchentlicher Leerung

Was darf rein?
Papier- und Kartonabfälle wie z. B. Briefumschläge, Schreibpapier, Eierkartons, Bücher, Schuhkartons

Hinweis
Für Altpapierbehälter in den Größen 240 Liter und 1.100 Liter kann gegen Gebühr auch ein 2-wöchentlicher Leerungsrhythmus gewählt werden.

Die Alternative:
Gemeinschaftspapiertonne

Wenn mehrere Nutzer sich eine Gemeinschaftstonne teilen, einigen Sie sich bitte auf eine Person, die als Ansprechpartner auftritt, und teilen dies der EDG mit. Der Wertstoffbehälter ist geruchsfrei und kann auch problemlos in der Garage aufgestellt werden.

Wenn die Tonne voll ist
Eine sinnvolle Ergänzung zur Papiertonne bilden die stadtweit aufgestellten Depotcontainer. Sie stehen für Verpackungen aus Papier und Pappe sowie für Kartonagen zur Verfügung, die nicht mehr in die Papiertonne passen. Sind Ihre Kartons auch für den Papiercontainer zu sperrig, bringen Sie sie einfach zum nächstgelegenen Recyclinghof.

Die Standorte der Container finden Sie über die Depotcontainerstandortsuche.