19.06.2019

Flüsterleise Saubermacher beim Kirchentag in Dortmund

Aktuell testen wir vollelektrische Kleinkehrmaschinen, die nun auch beim Kirchentag zum Einsatz kommen. Gestern wurden sie der Presse vorgestellt.

  • v.l.n.r.: Bastian Prange (Geschäftsführer EDG), Klaus Niesmann (Vorsitzender der Geschäftsführung EDG), Frank Hengstenberg (Geschäftsführer EDG)

Still und fleißig - So das Motto der beiden vollelektrischen Kleinkehrmaschinen

Sie kommen in der Innenstadt zum Einsatz und dort überwiegend in der Nachtschicht. Denn dann ist es besonders wichtig, leise unterwegs zu sein.

 

Nach und nach Umstellung auf alternative Antriebe im Fuhrpark

Im ersten Schritt sollen die Dienst-Pkw nach und nach auf elektrische Modelle umgestellt werden. Momentan sind 8 E-Golfs und 1 E-Smart im Dienstwagenpool im Einsatz. Das sollen mehr werden.

Bei den Kehrmaschinen werden die Elektro-Kleinkehrmaschinen zunächst auf Herz und Nieren bzw. Akku getestet. Reicht die Reinigungsleistung? Kommen wir mit der Reichweite und Ladezeit für eine Reinigungsschicht klar? Und wie schlagen sie sich im Winterdiensteinsatz. All das wird ausprobiert und ausgewertet, bevor die Maschinen dann tatsächlich gekauft werden.

Die ausführliche Pressemitteilung können Sie hier nachlesen.

  

Text: EDG - Kommunikation
Fotos: Fotostudio Dören, EDG

<