28.04.2015

Haushaltsnahe Wertstoffsammlung

Dieser Service kommt gut an – 500 Tage nach dem Start steht das fest! Bereits 2500 Aufträge konnten für die privaten Haushalte in Dortmund erledigt werden.

Seit 2014 bietet EDG die neue Dienstleistung „haushaltsnahe Wertstoffsammlung“ an. Private Haushalte können Altmetalle, Elektrogeräte, Hartkunststoffe sowie Alttextilien kostenlos abholen lassen. Für 10,-€ werden sogar Elektrogroßgeräte abgeholt. 

Die Wertstoffe werden am vereinbarten Abholtag an die Straße gestellt. Das Einladen erfolgt je nach Gegenstand mittels Sackkarre oder händisch. Dabei müssen die Mitarbeiter die unterschiedlichsten Gegenstände bewältigen: Von einer Plastiktopfpflanze über einen Strandkorb bis hin zum 2.000-Liter-Metallboiler war schon alles dabei. Die Resonanz der Kunden ist bisher durchweg positiv. Viele waren einfach glücklich, ihre „Altlasten“ losgeworden zu sein. Sätze wie „Das ist ja eine tolle Sache, dass Sie so was jetzt kostenlos abholen!“ oder „Praktisch, da muss ich ja jetzt gar nicht mehr selbst zum Recyclinghof fahren“ sind häufig bei der Auftragsannahme an der Service-Hotline zu hören. Andererseits muss aber hin und wieder auch erklärt werden, warum der Kunde denn zu Hause sein muss für einen Auftrag, der doch gar nichts kostet, und warum eine Zeitzone für die Auftragsabwicklung von 7.00 bis 15.00 Uhr aus Planungsgründen notwendig ist. Die Materialen werden bei der DOGA zur weiteren Verwertung abgegeben.

Haben Sie auch noch „Altlasten“ im Keller?
Dann lassen Sie sich über die haushaltsnahe Wertstoffsammlung durch unseren Kundenservice beraten: (0231) 9111.111

Text: EDG Kommunikation/ Pressearbeit/ Organangelegenheiten
Fotos: Dominik Asbach

 
<