04.09.2013

Ausbildungsstart am 19. August

Elf Auszubildende in sechs Berufen – Vor etwas mehr als einem halben Monat starteten elf junge Frauen und Männer in ihr Berufsleben und begannen ihre Ausbildung bei der EDG Entsorgung Dortmund GmbH (EDG). Neben Berufsbildern wie Industriekauffrau/-mann, Kauffrau/-mann für Bürokommunikation, Kraftfahrzeugmechatroniker/in, Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft bietet die EDG auch die Ausbildung zum Berufskraftfahrer und Fachinformatiker an.

Wolfgang Birk, EDG-Arbeitsdirektor, dazu: „Wir orientieren uns bei unserem Ausbildungsangebot am zukünftigen Bedarf an Fachkräften im EDG-Konzern. Der demografische Wandel führt dazu, dass auf dem Arbeitsmarkt immer weniger qualifizierte Fachkräfte zu Verfügung stehen, gleichzeitig aber auch viele langjährige, erfahrene Mitarbeiter ausscheiden. Frühzeitig Nachwuchskräfte zu gewinnen und zu fördern, wird also immer wichtiger. Auszubildende, die ihre Ausbildung bei uns erfolgreich abschließen, haben gute Chancen weiterbeschäftigt zu werden. Und das gilt nicht nur für die branchenspezifischen Berufe wie Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft.“

Die Ausbildung bei der EDG startete nach einer Begrüßung u. a. durch den Geschäftsführer Wolfgang Birk, die Abteilungsleiterin Personalservice Silvia Linke, die Ausbildungsleiterin Anna Pollkläsener und Vertreter des Betriebsrates mit einer Einführungswoche. Im Mittelpunkt standen die Vorstellung des Unternehmens und die Besichtigung der Betriebsstätten im EDG-Konzern. Das Seminar „Business-Etikette für Auszubildende“ wurde zum ersten Mal angeboten und soll den Einstieg in eine spannende, abwechslungsreiche Ausbildung mit vielen neuen Herausforderungen erleichtern. Nach dem Start des neuen Azubi-Jahrgangs absolvieren zurzeit 36 junge Frauen und Männer ihre Ausbildung im EDG-Konzern.

Text: EDG Kommunikation/ Pressearbeit/ Organangelegenheiten

<