01.06.2015

Abfallvermeidungstipp Juni: Schon in der Schule geht es los!

Abfallvermeidung beginnt schon in der Schultasche! Als umweltorientiertes Unternehmen hat sich die EDG zum Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche zu einem angemessenen Umweltbewusstsein zu befähigen. Aus diesem Grund bieten wir in enger Zusammenarbeit mit pädagogischen Experten für verschiedenste Altersgruppen Lernmaterialien sowie praxisorientierte Aktionen und Veranstaltungen zu den Themen „Abfallvermeidung, Abfalltrennung und Abfallverwertung“ an.

Wie lassen sich Abfälle in der Schule vermeiden

Abfallvermeidung und Abfalltrennung sind vom Engagement des Einzelnen abhängig. Für eine funktionierende Abfalltrennung ist eine benutzerfreundliche und für Schulen realisierbare Logistik notwendig. Für die praktische Umsetzung bieten wir allen öffentlichen Einrichtungen eine Checkliste zur Abfallvermeidung, welche Anleitungen zum richtigen Vorgehen und viele Anregungen für den Schulalltag bietet. Für Dortmunder Schulen Das Dortmund-Heft, hergestellt aus 100 % Altpapier mit dem Umweltzeichen Blauer Engel, gestaltet nach Entwürfen von Dortmunder Schülerinnen und Schülern mit einem Vorwort des Dortmunder Oberbürgermeisters Ullrich Sierau. Das Dortmund-Heft gibt es in DIN A4, in linierter und karierter Version jeweils mit Rand (25 und 26). Die Hefte können käuflich erworben werden über das Netzwerk der Dortmunder Schülerfirmen. Die 2. Auflage von 10.000 Heften ist bereits vergriffen. Die 3. Auflage wird zurzeit von den Schülerfirmen verkauft.
Bei Teilnahme an einer Veranstaltung der EDG-Umweltpädagogik erhält die Schule einen Klassensatz gratis.

Abfallvermeidung beginnt schon in der Schultasche!

Leider befinden in den Schultaschen überwiegend Utensilien, die nicht nur aufwändig produziert worden sind, sondern häufig auch nur kurzlebig eingesetzt werden. Da es sich hierbei in den seltensten Fällen um Recyclingprodukte handelt, warnt die Verbraucherzentrale NRW immer wieder vor Materialien, welche mit Schadtstoffen vorbelastet sind.

Machen Sie den Check

Unsere Abfallexperten besuchen Sie im Unterricht und führen einen Schultaschen-Check für Lehrer und Kinder durch. Durch Gegenüberstellung der vermeidbaren Produkte und deren Alternativen werden gemeinsam Vorschläge zur Abfallvermeidung erarbeitet. Ziel dieses Checks ist vor allen Dingen die Sensibilisierung von Schülern und Lehrkräften und somit die Empfehlung der Verwendung abfallarmer Materialien.

Die EDG unterstützt Sie natürlich auch bei allen anderen Maßnahmen zur Einführung oder Optimierung der Abfalltrennung. Weitere Infos finden Sie auf www.sauberes-dortmund.de  

Text: EDG Marketing, Vertrieb und Kundenservice
Foto: © Brigitta Hohenester/ pixelio.de

<