21.07.2017

Brand auf der Deponie erfolgreich bekämpft

Brennender Metallstaub sorgte am Donnerstagabend für Feuerwehreinsatz.

  • Gelände der Deponie Dortmund-Nordost

BigBags mit Metallstaub brannten am Donnerstagabend auf der Deponie Dortmund-Nordost

Gegen 19 Uhr wurde der Brand endeckt. Sofort wurde die interne Bereitschaft der Deponie und die Feuerwehr informiert. Standartlöschmittel konnte bei der hohen Hitze des Brandgutes nicht eingesetzt werden. Nach Klärung der Zusammensetzung des brennenden Stoffes durch einen Mitarbeiter der EDG, entschied die Einsatzleitung der Feuer, den brennenden Metallstaub mit Hilfe von Baggern auszubreiten und kontrolliert abbrennen zu lassen.

Am frühen Freitagmorgen um 3.30 Uhr waren die Arbeiten abgeschlossen und das Feuer erloschen.

Keine Gefährdung

Für Bevölkerung und Umwelt bestand zu keiner Zeit eine Gefährdung. Die Brandursache wird nun ermittelt.


Text: EDG Geschäftsführungsbüro / Kommunikation / Marketing
Foto:
Dominik Asbach

<