Zur Verstärkung unseres Teams im Personalservice suchen wir eine/n

Referent/in Betrieb­liches Gesund­heits­manage­ment

  • Ihre Aufgaben

    • Weiterentwicklung und Umsetzung eines ganzheitlichen und nachhaltigen Betrieb­lichen Gesundheitsmanagements (BGM) und der Maßnahmen der Betrieb­lichen Gesundheitsförderung
    • Durchführung des Betrieblichen Ein­gliederungs­manage­ments (BEM) inkl. Prüfung und Einleitung von Maßnahmen (z. B. Sozialberatung, Gesundheitsgespräche, personelle Einzelmaßnahmen)
    • Konzeption, Planung, Organisation sowie Koordination und Evaluierung von BGM-Maßnahmen und Veranstaltungen
    • Ansprechpartner für Führungskräfte und Mitarbeiter/innen in BGM-Themen
    • Initiierung und Begleitung der Zusammen­arbeit mit externen Kooperationspartnern (Betriebsarzt, Fachkraft für Arbeitssicherheit usw.)
    • Organisation und Moderation der Sitzungen des Arbeitskreises Gesundheit und der Gesundheitszirkel sowie Umsetzung der jeweiligen Beschlüsse
    • Fachliche Beratung zur Arbeits­platz­ge­staltung und Ergonomie in Zu­sammen­arbeit mit dem Betriebsarzt und der Fachkraft für Arbeitssicherheit
    • Teilnahme an städtischen und über­regionalen Netzwerk-Treffen
    • Zusammenführung aller gesund­heits­bezogener Kennzahlen sowie die Erstellung von Gesundheitsberichten
    • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat.
  • Ihr Profil

    • Abgeschlossenes Studium im Bereich Gesundheitswissenschaften, Psychologie, Gesundheitsmanagement oder vergleich­bare Qualifikation
    • Erfahrung im BGM bzw. in der betrieblichen Gesundheitsförderung sowie im BEM sind von Vorteil
    • Erfahrung im Bereich Projektmanagement sowie in Moderation, Mediation und Coaching sind wünschenswert
    • Gute Steuerungs- und Koordinationsfähigkeit sowie analytische, selbstständige und fachübergreifende Denkweise und die Bereitschaft zur Übernahme von Ver­ant­wortung sowie eigenständige Arbeits­weise
    • Flexibilität, Zielstrebigkeit und Eigeninitiative sowie Diskretion
    • Gewinnende Persönlichkeit mit sehr hoher Sozialkompetenz
  • Wir bieten Ihnen

    Eine herausfordernde, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit und eine Auf­gaben­stellung mit einem hohen Maß an Eigen­ver­antwort­ung und Gestal­tungs­möglich­keiten sowie einer guten Work-Life-Balance durch ein flexibles Arbeits­zeit­modell und Jahres­arbeits­zeit­konten.

    Das Arbeitsverhältnis ist zunächst für die Dauer von 2 Jahren befristet und bestimmt sich nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD-E). Die anschließende Übernahme in ein unbe­fristetes Arbeits­verhältnis ist beabsichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen an:

EDG Entsorgung Dortmund GmbH
Personalservice
Frau Lichterfeld
Sunderweg 98
44147 Dortmund

oder per E-Mail an personal@edg.de