28.11.2017

Winter­dienst­mann­schaft ist gut vorbereitet!

200 Mitarbeiter, 40 Räum- und 27 Kolonnenfahrzeuge stehen für Winterdienst bereit.

Gemeinsam für einen sicheren Winter

Auf die bevorstehenden Winter sind wir bei der EDG gut vorbereitet. Die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer hat höchste Priorität. Auch in diesem Jahr wird der Winter gemeinschaftlich bewältigt. Die EDG bevorratet für den kommenden Winter 5.000 Tonnen Salz, 1.000 Tonnen Eifellava und 60.000 Liter Salzsole. Bei Schneefall und Glätte sorgen bis zu 200 Mitarbeiter für freie Fahrt auf Dortmunder Straßen. Insgesamt stehen dafür 40 Räum- und Streufahrzeuge sowie 27 Kolonnenwagen zur Verfügung.

Durch starken und anhaltenden Schneefall können Räum- und Streufahrzeuge allein aufgrund der flächenmäßigen Ausdehnung der Stadt Dortmund jedoch nicht überall sofort im Einsatz sein.

In der Straßenreinigungssatzung der Stadt Dortmund werden drei Winterdienststufen unterschieden. Diese regeln die Rangfolge im Winterdiensteinsatz.

Neben den Fahrbahnen kümmern wir uns zusätzlich um rund 3.745 Überwegepunkte, wie Ampelbereiche und Übergänge. Hier streuen die EDG-Mitarbeiter ebenfalls aus ökologischen Gründen kein Salz, sondern abstumpfend wirkende Eifellava.

Im Rahmen einer Sondervereinbarung mit der Stadt Dortmund und über die gesetzliche Verpflichtung hinaus werden 103 Kilometer Radwege von der EDG beim Winterdienst berücksichtigt. Die Strecke wird mit der jeweils tagesaktuellen, witterungsabhängigen Aufnahme des Winterdienstes auf den Fahrbahnen der Winterdienststufen I und II entsprechend einmal am Tag behandelt.

Nach aktueller Rechtsprechung gilt: Wenn ausgewiesene Radwege im Winter aufgrund von Eis oder Schnellfall objektiv nicht benutzbar sind, entfällt die Pflicht diese zu benutzen. Radfahrer dürfen dann auf den Gehweg (als Fußgänger) oder auf die Fahrbahn ausweichen, die ihrem Schutzbedürfnis besser genügen.

Auch die Dortmunderinnen und Dortmunder tragen ihren Teil für sichere Straßen bei. Die Winterwartung auf Gehwegen ist auf die Anlieger übertragen.
Lesen Sie hier, was Sie beachten müssen.


Weitere Infos zum Winterdienst und zu allen anderen Dienstleistungen der EDG erhalten Sie bei unserem Kundenservice unter der Rufnummer (0231) 9111.111.

Wir wünschen Ihnen einen rutschfreien Winter.

 

Text: EDG Geschäftsführungsbüro / Kommunikation / Marketing
Foto:
EDG, Dominik Asbach, Frauke Schumann